Auf dem Weg zum emissionsfreien SUV

Elektrisch, vernetzt, geräumig. Der Konzern setzt im stark wachsenden Segment der Sport Utility Vehicle in Zukunft auf den Zero-Emission-SUV.

Volkswagen bekräftigt in einer Meldung vom 8. Juli 2019 sein Bekenntnis zum SUV. Sechs Vorteile benennt Volkswagen für den SUV:  Großes Ladevolumen, viel Bodenfreiheit, bequemer Einstieg, erhöhte Sitzposition, starke Motorisierung, große Knautschzone.

Eine gute Ökobilanz gehört offensichtlich nicht zu den Stärken eines zwei bis drei Tonnen schweren SUV.

Doch ein vollelektrischer Antrieb soll auch bei SUV die Ökobilanz retten, wie es VW beim Audi e-tron behauptet. Den e-tron hatte Herbert Diess bereits auf der Hauptversammlung 2019 als Antwort auf die Klimakrise präsentiert.

Warum Volkswagen das Adjektiv „emissionsfrei“ für seine elektrisch betriebenen SUV verwendet bleibt offen. Ein Spaßmobil von 2,5 Tonnen Gewicht lässt sich weder emissionsfrei herstellen, noch emissionsfrei fahren. Aber der Fahrer kommt natürlich nicht in Berührung mit der für den Betrieb ggf. verbrannten Braunkohle.

Print Friendly, PDF & Email
Getagged mit: